Suche

Neuigkeiten

Vereinskonto

Sie wollen uns unterstützen:

Vereinskonto

Aktion für glueckliche Kinder e.V.
Kto:  30209589

Int. Bank Account Number:
DE43 5745 0120 0030 2095 89

Sparkasse Neuwied
BLZ:  57450120

SWIFT-BIC:  
MALADE51NWD

-------------------

jede Spende hilft

einfach angeben

Kinderhospize
oder
Verein

Sponsoren

Banner
gespendete Artikel
Benefiz-Rheinbreitbach 2017.

Benefiz-Rheinbreitbach 2017

 

 

Die Aktion für glückliche Kinder e. V. und die Eisenbahnfreunde Wied / Rhein e.V.
haben sich zusammengetan und richten gemeinsam diese Benefiveranstaltung aus.

Erfahrungen mit Modellbauausstellungen haben beide Vereine und zusammen ist man noch stärker.
Beide Vereine wollen ihre Kontakte zu anderen Modellbauvereinen nutzen und diese zur Teilnahme an
dieser Benefizveranstaltung einladen zur Unterstützung von Kinderhospizen.
Alle Teilnehmer kommen für ein Dankeschön und helfen mit etwas Besonderes zu bieten.

Die Vielfalt des Modellbaues zeigen und vor allem den Kindern die Möglichkeit geben.
selbst einen Modelltruck zu steuern oder eine Modelleisenbahn zu fahren, zu basteln und aufzubauen.
Vor allem soll Familien der Besuch ermöglicht werden und haben uns für diese Eintrittspreise entschieden.

bis 6 Jahre - frei,       6 -16 Jahre - 2,50 Euro,       ab 16 Jahre - 4,00 Euro

---------------------

 

Die Benefizveranstaltung ist vorbei und alle angekündigten Teilnehmer sind gekommen und haben sich in den Dienst der Kinderhospize gestellt.

Danke dafür.

In der VG Rengsdorf sind wir bekannt. Diesesmal waren wir weiter weg und haben Kinderhospize vorgestellt.
Das Kinderhospiz Regenbogenland Düsseldorf war an beiden Tagen dabei. Das Kinderhospiz Balthasar Olpe an einem Tag.

Wir haben fast das gleiche Ergebnis erzielt wie bei unserer ersten großen Benefizveranstaltung für Kinderhospize damals in Straßenhaus.

Wir sind glücklich 1750,00 Euro weitergeben zu können. 
Die anwesenden Kinderhospize hatten noch über 300,00 Euro in ihren Spendenboxen.

AfGK e.V. und EWR e.V. haben gemeinsam entschieden an

das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf 1000.00 Euro zu geben

und an

das Kinderhospiz Balthasar in Olpe 750.00 Euro zu geben.

Die Überweisung an die Kinderhospize ist erfolgt.

 

    • Der Auftrag wurde entgegengenommen.
    • 23. Mai 2017 um 09:59:10 Uhr
    • Verwendete TAN: 749710
Begünstigter (Name oder Firma):
Kinderhospiz Regenbogenland Düsseldorf

IBAN:
DE22 3005 0110 0010 3309 00

BIC:
DUSSDEDDXXX

bei (Kreditinstitut):
STADTSPARKASSE DUESSELDORF

Betrag:
1.000,00 EUR

Verwendungszweck:
Spende Benefizveranstaltung Rh­einbreitbach

Zahlungsart (Purpose):
Spende

Auftraggeber:
DE43 5745 0120 0030 2095 89

AKTION FÜR GLÜCKLICHE KINDER E.V.

und

 

    • Der Auftrag wurde entgegengenommen.
    • 23. Mai 2017 um 10:11:05 Uhr
    • Verwendete TAN: 915478
Begünstigter (Name oder Firma):
Kinderhospiz Balthasar Olpe

IBAN:
DE25 4625 0049 0000 0054 54

BIC:
WELADED1OPE

bei (Kreditinstitut):
SPARKASSE OLPE-DROLSHAGEN-WENDEN

Betrag:
750,00 EUR

Verwendungszweck:
Spende Benefizveranstaltung Rh­einbreitbach

Auftraggeber:
DE43 5745 0120 0030 2095 89

AKTION FÜR GLÜCKLICHE KINDER E.V.


Weiterlesen...
 
Benefiz-Battles Spendenvergabe

Die eingehenden Spenden wurden zu 100% an Kinderhospize weitergegeben.

bisherige Erlöse:   7500,00 Euro

Benefiz-Battle 1.0
Das Benefiz-Battle 1.0 erbrachte 2450,00 Euro an Spenden für Kinderhospize:
350,00 Euro Kinderhospiz Sternenbrücke Hamburg
350,00 Euro Kinderhospiz Regenbogenland Düsseldorf
350,00 Euro Kinderhospiz Sterntaler Speyer
350,00 Euro Kinderhospiz St. Nikolaus Bad Grönenbach
350,00 Euro Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen
350,00 Euro Kinderhospiz Bärenherz Wiesbaden
350,00 Euro Kinderhospiz Sonnenhof Berlin


Benefiz-Battle 2.0
Das Benefiz-Battle 2.0 erbrachte 2800,00 Euro an Spenden für Kinderhospize:
350,00 Euro Kinderhospiz Löwenherz - Bremen / Syke
350,00 Euro Kinderhospiz Balthasar - Olpe
350,00 Euro Kinderhospiz Sterntalerhof - Österreich
350,00 Euro Kinderhospiz Sternenbrücke - Hamburg
350,00 Euro Kinderhospiz Regenbogenland - Düsseldorf
350,00 Euro Kinderhospiz Sterntaler - Speyer
350,00 Euro Kinderhospiz St. Nikolaus - Bad Grönenbach
350,00 Euro Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen

Benefiz-Battle 3.0
Das Benefiz-Battle 3.0 erbrachte 1700,00 Euro an Spenden für Kinderhospize:
350,00 Euro für Kinderhospiz Bärenherz Wiesbaden
350,00 Euro für Kinderhospiz Sonnenhof Berlin
350.00 Euro für Kinderhospiz Löwenherz - Bremen / Syke
338,68 Euro für Kinderhospiz Schweiz/ Basel
350,00 Euro für Kinderhospiz Balthasar - Olpe

Benefiz-Battle 4.0
Das Benefiz-Battle 4.0 erbrachte 500,00 Euro an Spenden für Kinderhospize:
350,00 Euro für Kinderhospiz Regenbogenland Düsseldorf
150,00 Euro für Kinderhospiz Sternenbrücke Hamburg

 
Zeitreise 2011

Zeitreise

"Von der Steinzeit bis zur Zukunft"

Bonefeld am Sportplatz   28. und 29. Mai 2011

Erlös:   1400,00 Euro 

350,00 Euro Kinderhospiz Regenbogenland Düsseldorf

350,00 Euro Kinderhospiz Balthasar Olpe

350,00 Euro Kinderhospiz Bärenherz Wiesbaden

350,00 Euro Kinderhospiz Sterntaler Speyer 

Am Anfang stand die Idee, als Motto für die nächste Benefizveranstaltung eine Zeitreise umzusetzen: Von der Steinzeit bis in die Zukunft. Schnell war klar, dass dies die größte der bisherigen Benefizveranstaltungen der Aktion Glückliche Kinder werden würde. Als Privatpersonen ohne jegliches Startkapitkal, dafür aber mit viel Selbstvertrauen in die eigene Schaffenskraft und dem Wissen, dass es viele Menschen gibt, die einen bei solchen Vorhaben unterstützen, gingen wir es an. Das Schema war von den drei vorhergehenden Benefizveranstaltungen bekannt: Zu organisieren waren ein Gelände, Teilnehmer, Helfer, Sponsoren und Werbung, und nicht zuletzt sollten erneut die Kinderhospize eine Möglichkeit zur Präsentation erhalten.

Mit dem alten Sportplatz fand sich direkt vor der Haustür schon bald ein ideales Gelände, und auch die Kinderhospize gaben innerhalb von drei Tagen ihre Zusage zur Teilnahme. Bei den Teilnehmern betraten wir jedoch völliges Neuland, da hieß es im Internet zu recherchieren und anzuschreiben. Weder waren die Strukturen der Vereine bekannt noch deren Möglichkeiten oder Standorte. Schnell weitete sich die Suche nach Köln, Frankfurt, Mainz und Trier aus, für Wikinger sogar bis nach Dänemark, dies leider jedoch vergeblich. Eine Science Fiction Gruppe setzte sich gar aus halb Europa zusammen. Und so erwies sich die mit ca. sechs Monaten scheinbar große Vorlaufzeit doch noch als zum Teil zu kurzfristig - viele Vereine, die für die Zeitreise geeignet gewesen wären, planen ein Jahr und mehr voraus.

Weiterlesen...
 
Presse zur Zeitreise 2011

Römer, Ritter, Rokoko: Bonefelder "Zeitreise" war mehr als Folklore

Bonefeld - Er hatte am Rand gestanden und zugeguckt. Er hatte sie exerzieren gesehen. Ihre Speere werfen. Ihre Schwerter ziehen. Ihnen „Ihr seid doch bloß fünf!“ zugerufen und angegriffen. Doch er hatte sich getäuscht.

Die Römer von der stolzen Legio XVI Gallica ließen sich nicht in die Flucht schlagen – auch wenn der Gegner sehr an einen gewissen Asterix erinnerte. Angefeuert von ihrem Senator („Macht ihn fertig“) gingen die Legionäre zum Gegenangriff über und nahmen den Gallier in Kampfformation in die Mangel. Überlebt hat der Gallier seine Tollkühnheit trotzdem – ganz zur Freude der Zuschauer in Bonefeld, die den Kampf begeistert mitverfolgten.
Die Zeitreise der Aktion Glückliche Kinder war aber viel mehr als Schwertergeklirre und Kampfgeheul. Auf dem alten Sportplatz (Fritz-Walter-Stadion) hatten sich vielmehr zahlreiche Gruppen aus den verschiedenen Epochen versammelt und den Besuchern ihre jeweilige Zeit möglichst realitätsnah dargebracht.

 

Weiterlesen...